Dorphus Schermcke

Bachstraße 5c
OT Schermcke
39387 Oschersleben (Bode)

+49 39407 5842 (Herr Lindecke)

Karte anzeigen Adresse exportieren

Geschichte

Das Anwesen war früher im Besitz der Familie Röttger. Johann Andreas Röttger errichtete das mittlere Wohnhaus auf einem alten Grundbau von 1772. Die noch heute vorhandenen Gebäude stammen aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts. Zwei imposante Toreinfahrten prägen den besonderen Charakter der Anlage. Das rechte Haupttor zeigt die Jahreszahl 1829. Das Torhaus wurde 1856 errichtet. Nach mehrfachem Besitzerwechsel wurde das Anwesen Eigentum der Gemeinde. Im Rahmen der Dorferneuerung wurde das Wirtschaftsgebäude des einstmals größten Bauerhofes im Ort zu einer Begegnungsstätte, dem Dorphus, umgebaut. Zusammen mit dem Dorfplatz und dem Bauernteich, der auch als Angelgewässer genutzt wird, ist das Dorphus zum Mittelpunkt des Ortes geworden. Hier finden Familien- und Vereinsfeiern statt.

Objektbeschreibung

Das Dorphus verfügt über zwei Säle, welche einzeln oder zusammen gemietet werden können. Der kleine Saal befindet sich im Erdgeschoss und bietet vollbestuhlt mit Tischen 50 Sitzplätze. Der Große Saal, welcher sich im Obergeschoss befindet hat Platz für bis zu 70 Sitzplätze. Weiterhin verfügen der kleine Saal sowie der große Saal über eine Theke mit Zapfanlage. Im Erdgeschoss und im Obergeschoss befinden sich eine Küche und sanitäre Einrichtungen.

 

Ausstattung

  • Geschirr, Besteck und Gläser für ca. 80 Personen
  • Kühlschrank
  • E-Herd
  • Kaffeemaschinen

 

Nutzungsgebühren

50 € (kleiner Saal) bzw. 150 € (großer Saal) zzgl. Nebenkostenpauschale i.H.v. 35 € bzw. 50 €
Endreinigung optional für 10,54 €/Std.