07.01.2019

Sternsinger bringen Segen am Rathaus an.

Auch für das Jahr 2019 wurde über der Rathaustür wieder der Segen „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) angebracht. Dafür besuchten Kinder der St.-Martin-Grundschule den Bürgermeister Benjamin Kanngießer im Rathaus am Markt. Die Sternsinger bringen jedoch nicht nur den Segen für das Haus sondern verfolgen in jedem Jahr einen besonderen Auftrag: 2019 möchten die Sternsingerkinder auf das Schicksal von behinderten Kindern in Peru aufmerksam machen und sammeln bei ihren Besuchen Spenden für Projekte in dem südamerikanischen Land. Ca. 165 Millionen Kinder sind weltweit von körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen betroffen. Seit 1959 gibt es die Sternsinger bereits. In den 60 Jahren ihres Bestehens wurden insgesamt über 1 Mrd. Euro gesammelt und 73.000 Projekte unterstützt.