Landesregierung erlässt neue Corona-Verordnung

Mit der nunmehr 8. Verordnung zur Eindämmung von SARS-CoV-2 ändern sich die Corona-Regelungen hauptsächlich in folgenden Bereichen: ab dem 1. November 2020 dürfen Clubs und Discotheken wieder öffnen, die Zahlen für durch Fachpersonal organisierte Veranstaltungen werden auf 500 bzw 1.000 (ab dem 1. November 2020) festgelegt. Rein Private Feiern dürfen bis 50 Personen umfassen - im Falle der Organisation durch Fachpersonal gelten die Grenzen für allgemeine Veranstaltungen. Weiterhin können Gastronomen die Abstandsregelung umgehen, wenn Trennwände genutzt werden. Ebenso ist die Abhaltung von Weihnachtsmärkten möglich.

Den vollständigen Text der Verordnung finden Sie hier.