Tag der Industriekultur Öffnung der Telegraphenstation & der Christuskirche

Sie wollten sich schon immer einmal die Telegraphenstation und die Kirche von Ampfurth ansehen? Kommen Sie vorbei!

Datum:

25.08.2019

Uhrzeit:

14:00 Uhr

Ort:

Burg Ampfurth und Kirche

Ortschaft:

Ampfurth

Region:

Elbe-Börde-Heide

Termin exportieren

Die Telegraphenstation Burg Ampfurth öffnet seine Pforten. Die erste urkundliche Erwähnung der Burg geht auf das Jahr 1185 zurück. Der achteckige Treppenturm auf der Westseite des Renaissanceschlosses in Ampfurth diente von 1833 bis 1849 als Station der Optischen Telegraphenlinie Berlin-Koblenz. Der Turm wurde zu diesem Zweck auf eine Höhe von 27 Meter aufgestockt. Nach 108 Stufen erreicht man die Telegraphenstube, von der man einen herrlichen Ausblick hat und früher die nächste Telegraphenstation mit einem Fernrohr sehen konnte. Von April bis September lädt der Förderverein Schloss Ampfurth an jedem letzten Sonntag im Monat dazu ein, den Turm zu besteigen und sich über die Geschichte der Telegraphie zu informieren. Genießen Sie dabei die überragende Aussicht über die Felder und Wiesen der Börde und gönnen Sie sich im Anschluss eine Tasse Kaffee und ein Stück selbstgebackenen Kuchen auf dem Hof oder im Stierstall der Schlossanlage.