Drucken
 

Schützengesellschaft Hadmersleben von 1703 e.V.

Vorschaubild

Jörg Gildemeister

Alte Hauptstr. 31
39387 Oschersleben (Bode) OT Klein Oschersleben

Telefon (039408) 6050

Homepage: www.sghadmersleben.de

Die Gründung der Schützengilde zur Stadt Hadmersleben bezieht sich auf einen Spezialbefehl seiner königlichen Majestät Friedrich I. von Preußen, gebeben zu Cölln an der Spree den 30. Januar 1704, der am 11. Februar 1704 beim Magistrat der Stadt Hadmersleben einging.

Inhalt dieses Spezialbefehles war eine ausgefertigte Generalorder vom 14. Oktober 1703 in welcher eine Richtlinie zur Reglementierung der Schützengilden angeordnet wurde.  

Die damalige Einschreibegebühr als königlicher Schütze betrug 1 Taler. Bezüglich der einheitlichen Kleidung wurde Freiheit gelassen, die Schützen hatten dieses unter sich auszumachen.  

Das Ober- und Seitengewehr mußte selbst angeschafft werden und der Magistrat hatte zu bestimmen bis wann dies zu erfolgen hat.

Damit die Schützengilde vorerst tätig werden konnte wurden, Flinten in gewisser Anzahl aus den Zeughäusern genommen werden, wohin sie aber in gutem Zustand wieder abgelifert werden mußten.

Das Fähnlein sollte so gemacht werden, daß auf der einen Seite der Königliche Namenszug mit der Königlichen Krone und der Unterschrift Pro Deo, Rege et Patria (für Gott, König und Vaterland) und auf der anderen Seite das Stadtwappen, der Name der Stadt stehen sollte.

Die Schützengilde stellte im 16./17. Jahrhundert die Bürgerschaft unter Waffen dar, welche die Stadt verteidigte gegen Angriffe von außen. Sie war das Heer der Stadt und unterlag dem strengen Reglement des Soldatentums.

Mit der Bildung von kaiserlich königlichen Heeren war es nicht mehr ureigenste Aufgabe der Schützengilden soldatische Aufgabe wahrzunehmen.

 

 

In der Schützengesellschaft Hadmersleben besteht seit 2003 eine Interessengruppe Bogenschiessen.

Wir tranieren regelmäßig samstags ab 16:00 Uhr.

Neugierige und Interessenten jeden Alters, insbesondere auch Kinder und Jugendliche, sind jederzeit herzlich willkommen. 

Bögen und Pfeile zum Kennenlernen des Sports sind vorhanden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Josef Kopper, Hadermersleben Tel.: (039408) 5165