Drucken
 

Förderprogramm „Jung kauft Alt – Junge Menschen kaufen alte Häuser“

Oschersleben (Bode), den 04.01.2017

Allgemeines

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der damit einhergehenden Veränderungen auf dem Wohnungsmarkt ergibt sich gerade für die Ortskerne mit älterer, oftmals nicht mehr zeitgemäßer Bestandsbebauung, die Problemlage, dass bestehende Wohngebäude leerfallen und ungenutzt bleiben, während in den Außenbereichen weitere Flächen für Baugebietserweiterungen erschlossen werden müssen.

Das Förderprogramm zur Nutzbarmachung leerstehender Immobilien soll einen Anreiz geben, bestehende Gebäude in den Ortskernen für Interessenten attraktiv zu machen.

Zu diesem Zweck fördert die Stadt Oschersleben (Bode) den Erwerb von Altbauten für Wohnzwecke. Hauptsächlich jungen Familien mit Kindern soll die Schaffung von Wohneigentum in gewachsener Umgebung erleichtert werden.

 

 

Räumlicher Geltungsbereich

Die Förderrichtlinie bezieht sich auf das gesamte Stadtgebiet und die zugehörigen Ortsteile als Fördergebiet.

 

 

Informationen und Anträge

Stadt Oschersleben (Bode)

FB Bauen und Umwelt

SG Planung

Peseckendorfer Weg 3

39387 Oschersleben (Bode)

 

Email: planungsabteilung@oscherslebenbode.de

Tel: 03949 912 149

 

Antrag auf laufende Förderung ( Erwerb eines Altbaus)

Antrag auf laufende Förderung ( Abbruch und Ersatzneubau)